LucasG Raptor Einstreugerät

LucasG Raptor Einstreugerät

Das leistungsstarke Einstreugerät für den Profi!

  • problemloses Beladen von Rundballen und Quaderballen
  • 3 Modelle: Dreipunktanbau, Einachser oder Anbau an Teleskoplader
  • 270° schwenkbarer Auswurf für eine Einstreuung bis zu 15 Meter

  • Beschreibung
  • Video
  • Downloads
  • Ihre Kontaktperson
  • Die Marke LucasG

Beschreibung

Einstreugerät Raptor LucasG

Die Raptor Einstreugerät – Serie ist optimiert zum Einstreuen! Die Modelle sind konzipiert für eine einfache und wirksame Einstreuung:

  • Problemloses Beladen Ihrer Rund- oder Quaderballen
  • Eine Auflösewalze optimiert für das Stroh
  • Ein 270° schwenkbarer Auswurf für eine Einstreuung bis zu 15 Meter
  • Auswahl zwischen getragenen oder gezogenen Modellen

Modellübersicht:

Die Baureihe Raptor besteht aus 3 Modellen mit einer Kapazität von 2 m3.

  • Getragener Raptor: Anhängung am 3 Punkt
  • Gezogener Raptor: Drehdeichsel befestigt an den Unterlenkern vom Traktor, mit einer Achse ausgestattet
  • Raptor für Teleskoplader: Anbau am Teleskoparm

Standardausrüstung des LucasG Raptor Einstreugerät

Alle diese Maschinen sind standardmässig mit einer hoch leistungsfähigen gezackten Auflösewalze ausgestattet. Diese wird hydraulisch angetrieben. Zudem sind die Raptor Einstreugeräte mit einem Universalauswurf ausgerüstet der sich um 270° schwenken lässt. Mit diesem Auswurf können sie optimal Einstreuen. Die Auswurfweite beträgt bis 15m nach rechts und 13 m nach links. Der Auswurf ist mit einer patentierte Gegenschneide ausgestattet um alle Verstopfungen und ein Einklemmen des Einstreuguts zu verhindern.
Die Rundballen oder Quaderballen werden über die hydraulische Heckklappe in die Maschine geladen.

 

Aufbau der Maschine:

LucasG Raptor Einstreugerät

LucasG Raptor Einstreugerät – Aufbau der Maschine

  1. Auflösewalze:

    Zum Entwirren des Strohs ist er mit 5 Kerbscheiben ausgestattet, die für einen sauberen Schnitt des Ballens sorgen. Die 18 Zähne zwischen den Scheiben bringen das geschnittene Material zur Turbine.

  2. Hebetür:

    Die abgerundete Konstruktion hält den Ballen. Sie ermöglicht eine autonome Sammlung von Rundballen bis zu einem Durchmesser von 2 m und rechteckigen Ballen von 1,20 x 1,20 x 2,50 m.

  3. Eintourige geschweißte Turbine:

    Dieses Turbine ist aus einem Stück gefertigt, um eine perfekte Stabilität zu gewährleisten. Ausgestattet ist die Turbine mit 6 Gebläseschauffeln. Das Material kann auf der rechten Seite bis zu 15 m und auf der linken Seite bis zu 13 m weit eingestreut werden.

  4. Gebläsekanal :

    33 cm gross für viel Durchlass. Gekoppelt mit der Auswurfsgegenschneide werden jegliche Verstopfungsprobleme verhindert.

  5. Geschraubter Kratzboden:

    Hydraulisch angetrieben, 9 Geschwindigkeiten von 0 bis 20 meter pro minute. Die Geschwindigkeit wird hydraulisch geregelt, so das regelmässig Material an die Auflösewalze kommt. Er kann nach hinten und nach vorne laufen.

  6. Mechanischer Antrieb:

    Die Auflösewalze wird mechanisch per Kette angetrieben mit einem Scherbolzen am vordere Zahnrad als Sicherheit. Der mechanische Antrieb hat den Vorteil mehr Kraft als ein hydraulischer Antrieb übertragen zu können. Dadurch kann der Ballen schneller aufgelöst werden.

 

Weitere Informationen zum LucasG Raptor finden Sie auf der Webseite von LucasG.

Unter unserer Rubrik LucasG finden Sie zudem weitere Maschinen rund um die Fütterungs- und Einstreutechnik. Ausserdem sind wir Ihnen sehr gerne behilflich beim Suchen der passenden Maschine für Sie! Erzählen Sie uns ihr Anforderungsprofil und wir beraten Sie sehr gerne!

Dominic Müller von Müller Siblingen GmbH

Ihr Persönlicher Kontakt

Dominic Müller
T: 052 682 18 70
F: 052 682 18 71
M: 079 364 12 18

info@muellersiblingen.ch
#muellersiblingen

Die Produktpalette von LucasG umfasst leistungsfähige Siloentnahmemaschinen, Strohausbringungstechnik und Mischmaschinen. LucasG entwickelt und fertigt Maschinen in den beiden Werken in La Verrie - Pays de Loire, im Westen Frankreichs. Die Firma beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. Neu im Sortiment - seit der SIMA 2017 - ist der Fütterungsroboter I-Ron Mix.

Das könnte dir auch gefallen…