Fingerhacke Badalini

Fingerhacke Badalini

Fingerhacke für die mechanische Unkrautbekämpfung zwischen und in den Reihen

  • Fingerhacke
  • Starre Zinken oder Federzinken
  • Starre Zinken als Gänsefussschar oder kombiniert mit Skalpellmesser
  • Scheibensech für sauberen Schnitt entlang der Kulturreihe
  • Front / Heck Kombimaschine
  • Hackgerätesteuerung:
    • manuell über Handlenkung
    • Führung durch Scheiben
    • Schiebebock mit Kamerasteuerung
    • Schiebebock mit GPS Lenkung

Beschreibung

Badalini Fingerhacke für die mechanische Unkrautbekämpfung

Eine Fingerhacke bringt Ihnen viele Vorteile! Unkraut kann zwischen den Reihen und in den Reihen schnell, zuverlässig und mechanisch entfernt werden. Dies dank der hohen möglichen Fahrgeschwindigkeit und dem verlässlichen Durchschnitt des ganzen Bodens zwischen den Reihen. Kombiniert mit den von Badalini patentierten Margritli Stahl-Sternen, der Fingerhacke kann gleichzeitig auch das Unkraut in den Reihen entfernt werden. Zudem werden durch die flache Bodenbearbeitung Nährstoffe mobilisiert, was der Kultur einen Schub im Wachstum verleiht.

Margritli Sterne – patentierte Fingerhacke von Badalini

Diese Variante der Fingerhacke ist von der Firma Badalini (IT) patentiert und so einzigartig auf dem Markt. Die Stern-Elemente für die Unkrautbekämpfung in den Reihen arbeiten sehr zuverlässig ohne die Kulturen zu schädigen.

 

Warum ein Badalini Hackgerät kaufen?

Mit einem Hackgerät von Badalini kaufen Sie eine zuverlässige, robuste und qualitativ hochwertige Maschine. Der Grundrahmen der Maschine ist im Gegensatz zu den anderen Hackgeräten auf dem Mark hoch. Dies ermöglicht auch in höher wachsenden (Sonder-) Kulturen oder älteren Beständen noch zu arbeiten. Gerade im Mais können dank der Badalini Bauweise mehrere Hackdurchgänge gemacht werden ohne die Kultur zu schädigen.

Badalini bietet Ihnen zudem eine schier unendliche Kombinationsmöglichkeit der Maschinenausstattung. So kann das Hackgerät genau auf ihre Kulturen, ihre Böden und ihre Wünsche ausgerüstet werden!

Eigenschaften / Ausrüstung Hackgerät

Zinkenvarianten

Badalini Hackgerät bei Landtechnik Müller
Badalini Hackgerät Elemente: Führungsscheibe, Skalpellmesser, Fingerhacke und Gänsefussschar

Die Maschinen können mit starren Zinken oder mit Federzinken ausgestattet werden. Beide Varianten bieten je nach Einsatzgebiet ihre Vorteile.

Starre Zinken – Gänsefussscharen / Skalpellmesser

Mit starren Zinken lässt sich die Höhe individuell einstellen. So kann beispielsweise die Gänsefussschar in der Mitte des Zwischenreihenbereichs leicht tiefer eingestellt werden als die beiden Hackscharen die direkt entlang der Pflanzen laufen. Auch im Fahrgassenbereich kann tiefer gearbeitet werden wenn gewünscht. Die Kombination von Gänsefussscharen oder Gänsefussscharen mit Skalpellmessern entlang der Reihen ist individuell wählbar. Skalpellmesser entlang der Reihen ermöglichen einen zuverlässigen und genauen Schnitt entlang der Jungpflanzen.

Die Höhenführung ist mit starren Zinken exakt immer dieselbe. In schweren Böden kann es mit starren Zinken eher zum sogenannten „Tanzen“ der Grundmaschine kommen, da die starren Zinken nicht nachgeben können. Hier ist eventuell der Einsatz von Federzinken vorteilhafter wie im nächsten aAbschnitt beschrieben.

Federzinken

Die vibrierenden Federzinken bieten gerade in schweren Böden Vorteile. Die Zinken vibrieren während des Hackdurchgangs individuell und übertragen die Bewegung nicht auf den Grundrahmen der Maschine. Ein „Tanzen“ der Grundmaschine tritt nicht auf und die stabile Führung des Hackgeräts ist gesichert.

Der Boden wird durch die Vibration der Zinken zusätzlich gekrümelt und gereinigt. Dies bewirkt zudem eine aktive Belüftung, womit sich die Wärme und Feuchtiglkeit besser speichern lässt.

Fingerhacke

Die Elemente der Fingerhacke ermöglichen gleichzeitig eine Unkrautbekämpfung in den Reihen. Die Stahl-Sterne / Fingerhacke ist patentiert von Badalini und neben der Bärtschi Fingerhacke so einzigartig auf dem Markt.

Führungsscheiben

Badalini Hackgerät bei Landtechnik Müller
Badalini Hackgerät bei Landtechnik Müller – von oben: 1. Führungsscheiben, 2. Skalpellmesser, 3. Fingerhacke / Margritli

Die Führungsscheiben garantieren die exakte Führung der Grundmaschine. Zudem arbeiten sie als Scheibensech und Schneiden den Boden entlang der Reihe. Durch den Vorgängigen Schnitt wird der Boden in der Reihe mit der Hackschar weniger stark aufgerissen und der Wurzelballen der Kulturpflanzen bleibt unbewegt (siehe Bild). Hier im Bild sehen sie die Kombination der 1. Scheibenseche, 2. Skalpellmesser die exakt und zuverlässig schön bis an die Reihe schneiden und 3. die Fingerhacke die das Unkraut in den Reihen entfernt.

Individueller Auflagedruck pro Hacksegment

Jedes Hacksegment ist durch ein Parallelogramm am Grundrahmen befestigt. Über eine Feder kann der Auflagedruck individuell eingestellt werden. Dadurch können beispielsweise die Hacksegmente in den Fahrgassen mit mehr Federkraft vorgespannt werden um dort im stärker verdichteten Boden perfekte Arbeit zu leisten.

Die Federkraft sichert das Eindringen der Hackscharen in den Boden auch bei sehr harten Böden. Dies ist die Grundlage für ein konstanten Durchschnitt des Bodens und damit verlässliches Hacken.

 

Scheiben entlang Hackscharen

Es sind verschiedene Scheiben zum Schutz der Reihen verfügbar. Gerade Scheiben oder runde Schutzteller. Gerade Scheiben heruntergeklappt ermöglichen die Dammformung entlang der Reihen. Je nach Kultur bietet dies viele Vorteile hinsichtlich Wasserhaushalt, spätere Hackdurchgänge etc. Rund Scheiben ermöglichen im heruntergeklappten Zustand das Vermeiden eines Damms wenn dies nicht erwünscht ist. Durch die Schiebenform wird die Erde während des Hackvorgangs wieder zurück in den Zwischenreihenbereich geworfen. Durch die Schutzteller werden die Blätter und die Wurzeln geschont und die Pflanzenreihen vor der Bedeckung mit Erde geschützt.

Badalini Hackgerät mit geraden Schutzscheiben
Badalini Hackgerät mit geraden Schutzscheiben
Badalini Hackgerät bei Landtechnik Müller
Badalini Hackgerät mit runden Schutztellern als Front – Heck Kombination

Front / Heck Kombination

Das Badalini Hackgerät ist als Front / Heck Kombination verfügbar. Dies wird durch den MAIA Kombi-Bock ermöglicht.

 

Führung Hackgerät

Die Führung des Hackgeräts reicht von einer manuellen Führung / Handlenkung mit Führungsrollen über die Führung durch Scheiben bis hin zum Schiebbock / Parallelschieberahmen mit Kameralenkung oder GPS-Lenkung.

 

Modelle

In der nachfolgenden Tabelle sind die gängigsten Modellvarianten aufgeführt. Weitere Modelle sind erhältlich, rufen Sie uns an und lassen sie sich beraten.

Anzahl Hacksegmente Anzahl Reihen Grundrahmen Gewicht (kg) ca.*
50 cm Reihenabstand 5 4 2.4 m fix 350
7 6 Handklappung 490
13 12 hydraulisch klappbar 1195
75 cm Reihenabstand 5 4 hydraulisch klappbar 470
7 6 hydraulisch klappbar 600
9 8 hydraulisch klappbar 995
13 12 hydraulisch klappbar 1500
ab 90 cm Reihenabstand / Sonderkulturen 3 2 2.4 m fix 300
4 3 Handklappung 450
  • Das Gewicht ist natürlich abhängig von der Ausstattungsvariante und den Optionen auf der Maschine.

 

Weitere Optionen:

  • Striegel in oder neben den Reihen für Ausebnung und Krümelung Erde
  • Kasten für gleichzeitige Granulatdüngung

 

Weitere Maschinen für die mechanische Unkrautbekämpfung finden Sie auf unserer Webseite.

Dominic Müller von Müller Siblingen GmbH

Ihr Persönlicher Kontakt

Dominic Müller
T: 052 682 18 70
F: 052 682 18 71
M: 079 364 12 18

info@muellersiblingen.ch
#muellersiblingen